• Unser Testsieger
  • Mit LAN-Anschluss
  • Spartipp
  • Inkl. Audiostreaming

Der beste WLAN-Repeater und Kauftipp

Dieser Repeater bietet alles, um ein WLAN ohne große Probleme zu erweitern. Unser Testsieger und eindeutiger Preis- und Kauftipp!

Sehr einfache Installation Bestseller bei Amazon (siehe hier)
High-Speed-WLAN bis zu 300MBit/s Preis bei Amazon: 29,00€
Kompakte Bauweise KOSTENLOSE Lieferung!
Kompatibel zu allen WLAN-Routern 4.4 von 5 Sternen
(6938 Kundenbewertungen)


Über 1000 positive Bewertungen!
 

Der beste WLAN-Repeater mit zusätzlichem LAN-Anschluss

Dieser Repeater ist bis auf den zusätzlichen LAN-Anschluss Baugleich zu unserem Testsieger.

Schnelle und einfache Installation Top 3 bei Amazon (siehe hier)
High-Speed-WLAN bis zu 300MBit/s Preis bei Amazon: 45,00€
Inkl. LAN-Anschluss KOSTENLOSE Lieferung!
Kompatibel zu allen WLAN-Routern 4.4 von 5 Sternen
(1726 Kundenbewertungen)


Ideal für Geräte ohne WLAN-Funktion
 

Unser Spartipp mit guter Qualität

Der günstigste WLAN-Repeater für Sparfreunde.

Sehr schnelle Installation Top 3 bei Amazon (siehe hier)
High-Speed-WLAN bis zu 300MBit/s Preis bei Amazon: 19,42€
Kompakte Bauweise KOSTENLOSE Lieferung!
Kompatibel zu allen WLAN-Routern 3.9 von 5 Sternen
(1710 Kundenbewertungen)


Sehr günstiger Preis
 

Der beste WLAN-Repeater und Preistipp

Dieser Repeater bietet alles, um ein WLAN ohne große Probleme zu erweitern. Unser Testsieger und eindeutiger Preis- und Kauftipp!

Sehr einfache Installation UVP: 98,00€
High-Speed-WLAN bis zu 300MBit/s Preis bei Amazon: 149,90€
Audiostreaming zum Radio! KOSTENLOSE Lieferung!
Kompatibel zu allen WLAN-Routern 3.8 von 5 Sternen
(1312 Kundenbewertungen)


Über 1100 positive Bewertungen
 

WLAN-Repeater Test

Die Erfindung des WLANs hat einiges vereinfacht. Das hin und her Verlegen der langen Ethernetkabel ist inzwischen unnötig geworden, da die Internetverbindung nun auch ohne Kabel möglich ist.
Leider ist diese Erfindung noch nicht fehlerfrei. Denn, wenn es darum geht, mit dem Laptop an einem anderen Ort als dem, an dem sich das DSL Modem befindet, zu surfen, können starke Schwankungen auftreten, die den Empfang stören und die Arbeit im Internet erschweren oder sogar komplett unterbinden. Zum Glück gibt es die Helferlein, die die WLAN Reichweite erhöhen: Die WLAN-Repeater Ein WLAN-Repeater ist ein kleiner Kasten, welcher die gesendeten Daten wiederholt und weitersendet. Wozu das dient, erfahren Sie hier.

Die WLAN Leistung hängt von verschiedenen Faktoren ab

Neben der eigentlichen maximalen Menge, die das Modem an Informationen abgeben kann, wird die Qualität des WLAN Empfangs noch durch die Entfernung zwischen Modem und Empfänger (zum Beispiel einen Laptop) und den dazwischen liegenden Wänden beeinflusst. So können Stahlbeton- und Rigipswände den Empfang komplett blockieren. Gewöhnliche Wände, wie sie meist in Neubauwohnungen zu finden sind, stören den Empfang allerdings nicht weiter.
An dieser Stelle kommt der WLAN-Repeater ins Spiel.

WLAN-Repeater verstärken das WLAN Signal

WLAN RepeaterSicherlich erinnern Sie sich noch an die Zeit, in der Sie “stille Post” gespielt haben. Der WLAN Wiederholer funktioniert so ähnlich, nur dass die “Aussage” 1:1 übernommen wird. Das Modem sendet an den WLAN-Repeater, dieser verarbeitet die Informationen und schickt sie an den letztendlichen Empfänger weiter. Da die Informationen quasi einen Zwischenstopp einlegen, werden diese zu 100% komplett übermittelt, denn es kann unterwegs ja nichts verloren gehen. Ein WLAN Repeater kann also die WLAN Reichweite erhöhen, doch gibt es auch Schattenseiten? Ja, leider gibt es auch eine Schattenseite.
WLAN ist ein Shared Medium. Das bedeutet, dass jedes Gerät, das die Informationen erhält, die Bandbreite reduziert. Zwischen Laptop und WLAN-Repeater ist das kein Problem. Die Bandbreite kann jedoch gefährlich gering werden, wenn eine Konsole, ein Handy, ein PC und ein Laptop zeitgleich auf die selbe Bandbreite zugreifen. Die Folge wäre eine langsame Verbindung. Also, der WLAN-Repeater erhöht im allgemeinen die Reichweite, doch diese erhöhte Reichweite hat auch ihren Preis. Zwischen 70€ und 200€ kann ein solches Modell kosten.

Was können die modernen Repeater leisten?

  • Die Übertragungsgeschwindigkeit im heimischen Netzwerk kann um einige MBit pro Sekunde erhöht werden. Besonders dann, wenn das WLAN Netzwerk in entfernten Bereichen, wie zum Beispiel dem Garten oder Keller zum online gehen genutzt werden soll. Hier kann die Geschwindigkeit einfach um einige MBit erhöht werden, so dass der gesamte Wohnbereich online gehen kann.
  • Viele Router werden “versteckt” im Haushalt platziert, um die Optik des Wohnbereiches nicht durch leuchtende Infoleuchten zu verunstalten. Dies führt leider in vielen Fällen dazu, dass der Router das WLAN-Signal nicht richtig senden und verteilen kann. Die Hardware der WLANrouter ist oftmals nicht für solche Zwecke ausreichend, es lässt sich aber bei vielen Modellen über die Software noch etwas einstellen, sodass die Signalstärke erhöht werden kann. Die genauen Einstellungen an der Software sind in den Handbüchern der Fritzbox und anderen zu finden. Viele Hersteller bieten neben News auch Themen wie Einrichtung und Betriebsmöglichkeiten auf den Kundeninternetseiten an. Oftmals werden auch Videos geboten, die die Einrichtung und Installation beschreiben. Solche Clips sind sehr beliebt bei den Kunden, weil die Themen und jedes Produkt so sehr ausführlich wiedergegeben werden können. Sehr oft gibt es für jedes Produkt ein gesondertes Video. Die Videos werden auch als Downloads zur Verfügung gestellt.
  • Wer bei sich zu Hause ein AVM Fritz WLAN verwendet, der sollte unbedingt auch einen AVM Fritz WLAN Repeater verwenden. Die Wlanrouter arbeiten problemlos miteinander. Auch in Büros sind die AVM Fritz WLAN Varianten eine gute Wahl.
  • Wer oft Spiele am Computer spielt, der wird gerade bei den Onlinefunktionen einen hohen Wert auf eine stabile Internetverbindung legen. Dank der Wlanrepeater können Computer Spiele nun ohne Aussetzer gespielt werden.
  • Auch die Verschlüsselung ist besonders wichtig und hier kommen Begriffe wie WPS, WEP, WPA und WPA2 auf den Kunden zu. Gerade, wenn es um wichtigen Mail Verkehr geht (geschäftliche Mail oder private Mails). Welche Artikel nun welche WLAN-Verschlüsselung nutzen und welche in Sachen WPS kompatibel sind, muss vor dem Kauf des Artikel geklärt werden. Unser Test zeigt die passenden Artikel.
  • Für den Betrieb ist es egal, ob die Endgeräte von Apple(iPhone, iPad, iPod, Mac), Microsoft oder Google (Android) stammen. Das erweiterte Funknetz kann von allen Teilnehmern genutzt werden.
  • Auch für Nutzer und Liebhaber von Facebook und Audio Elementen ist hier eine sinvolle Lösung gefunden, da Abbrüche bei Facebook oder dem Streamen von Audio, Foto oder Video Inhalten nicht weiter auftreten. Ihre Kinder werden es Ihnen mit Sicherheit danken, wenn Sie so eine Top Lösung zuhause installieren.
  • Am besten eignet sich diese Hardware für den Zugang zum Internet, da man hier die Sicherheit hat, dass sich Windows über die Angebote von Microsoft eigenständig aktualisieren und Updates einbinden kann. Diese Top Angebote sollte ein Benutzer wahrnehmen. Mit dem WLAN-Repeater als Zubehör ist dies auch keine Hürde mehr.

Zahlreiche WLAN-Repeater von verschiedenen Herstellern

Inzwischen haben viele Firmen neue Repeater auf den Markt gebracht. Der Fritz WLAN Repeater ist einer davon. Er hat in fast jedem WLAN Repeater Test positiv bis sehr gut abgeschnitten, was vor allem an seinen technischen Qualitäten liegt. Der Fritz WLAN-Repeater kann ohne PC installiert werden, was besonders Konsolenbesitzer freuen dürfte. Außer dem ist er auch in der Lage, Musik vom PC über eine Stereoanlage abzuspielen. Es muss über Windows eine virtuelle Soundkarte installiert werden, damit das funktioniert, aber die kann kostenlos auf der AVM Seite heruntergeladen werden.
Ein weiteres Modell, das in jedem WLAN-Repeater Test positiv abschneidet, ist der Zyxel NWA570n WLAN AP. Auf technischer Ebene ist dieser Repeater dem Fritz Modell ebenbürtig. Es hat die selbe Leistung und kostet nicht viel mehr. Der größte Nachteil aber, gegenüber dem Konkurrenten von Fritz, ist die komplexere Installation. Um diesen Repeater zu installieren, muss die IP Adresse manuell eingegeben werden und Spielereien, wie das Abspielen von Musik, fehlen gänzlich. Der Repeater von Zyxel ist also eher an der Praxis orientiert.  Eine günstige Alternative zu den oben genannten Modellen, bietet der DLink DAP-1160 Wireless aP. In der Leistung ist diese Variante nicht schlechter als die voran gegangenen, allerdings um einiges günstiger. Dank einer Setup Utility lässt sich das Teil sehr schnell installieren und nach dem die IP eingegeben wurde, lässt es sich auch schon starten.

Das waren nur drei Geräte, die in einem WLAN-Repeater Test genannt werden, natürlich gibt es noch weitere Repeater. Allerdings sollten Sie, dank der drei Beispiele, nun eine konkretere Vorstellung davon haben, was ein Repeater eigentlich ist: Sie sind kompakte Geräte für die Steckdose, die die WLAN Reichweite erhöhen. Viele Varianten besitzen auch einen LAN Anschluss, um stationäre Endgeräte in das Funknetzwerk zu bekommen.